Colorful variety: LGBTQIA flags at a glance

More than a rainbow: LGBTQIA reflects different sexual orientations and identities. The acronym comes from English and includes any group of the queer community. While the rainbow flag is known as the community’s universal symbol, each sexual orientation has its own flag. You can read more about the individual flags, their meaning and the sexual orientation behind the flag here.

Rainbow flag – the sign of the Pride movement

The rainbow flag or pride flag has stood for the lesbian and gay movement since the 1970s. The six colors stand for different areas:

  • red:  life
  • orange :  health
  • yellow:  sunlight
  • green:  nature
  • blue:  harmony
  • violet:  spirit

For the visibility and integration of other orientations and identities of the queer community, the concept of the LGBT community and its flags changed.

The extended rainbow flag: LGBTQIA+

The extended flag, also called the progress flag, represents the progress of the movement. She involves other members of the queer community. The arrow is intended to symbolize the steps that still lie ahead of society. The colors stand for marginalized groups such as trans people, people of color or  people suffering from AIDS  .

Lesbian flag

The lesbian flag is already undergoing a change. While pink was initially used as a symbol of femininity, the colors of the flag have already changed. In order to also include trans women or masculine women, the combination of pink and orange tones should encompass all different lesbian women.

Bisexual people also have a flag

Bisexual people often experience rejection in the LGBTQIA+ community. They are often accused of not being able to decide on an orientation or of using bisexuality as an “alibi” for homosexuality. This is what the different colors of the flag stand for:

  • pink:  same-sex love
  • blue:  opposite sex love
  • violett: Liebe zu jemanden, egal welchem Geschlechtsspektrum

Pansexualität bedeutet Liebe oder Anziehung unabhängig von der sexuellen Identität oder dem Geschlecht des Gegenübers. Auch die Flagge soll diese Offenheit widerspiegeln:

  • magenta: Anziehung und Liebe zu Personen aus dem weiblichen Spektrum
  • blau: Zuneigung zu Menschen aus dem männlichen Spektrum
  • gelb: Anziehung zu nicht-binären Menschen

Trans – dafür steht diese Flagge

Transgender/Transsexuelle Menschen sind ebenfalls Teil der Community und haben eine eigene Flagge:

  • blau steht für den männlichen Teil der trans-Gemeinde
  • rosa spiegelt das weibliche Spektrum wider
  • weiß steht für inter-, non-binäre- und transitionierende Menschen

Asexualität ist auch eine sexuelle Orientierung

Asexuelle Menschen entwickeln kein oder wenig sexuelles Interesse an ihrem Gegenüber. Dies bedeutet allerdings nicht, dass sie keine romantischen Gefühle für jemanden entwickeln können. Um mehr Sichtbarkeit zu erlangen, haben auch Asexuelle eine eigene Flagge.

Demisexualität, eine Form der Asexualität

Für demisexuelle Menschen entsteht eine sexuelle Beziehung erst, wenn auch eine emotionale Bindung besteht. Die demisexuelle Flagge ist stark an die asexuelle angelehnt.

Intersexualität

Inter*Menschen haben ein körperliches Geschlecht, welches auf Genitalien oder Chromosomen beruhend nicht eindeutig bestimmt werden kann. Häufig kommt es bereits im Kindesalter zu Operationen. Für Betroffene hat dies oftmals Fittfeast liche und/oder psychische Folgen, da sie sich in der vorgegebenen Rolle nicht wohl fühlen. Der Kreis der Flagge symbolisiert die Ganzheitlichkeit und das Recht so zu sein, wie jemand möchte. Die Farben sind bewusst genderneutral gewählt.

Nicht-Binär

Menschen, welche sich als non-binär identifizieren, nehmen weder eine männliche noch eine weibliche Identität an. Die Farben sollen dies wiedergeben.

  • gelb: Die Bewegung außerhalb der zweigeschlechtlichen Norm
  • weiß: Identifikation mit vielen oder allen Geschlechtern
  • purple:  combination of male and female
  • black:  people who deliberately have no gender

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *